Direkt zur Suche. Direkt zum Inhalt. Direkt zur Navigation.

Logo: PanoramaRadweg Niederbergbahn

Sponsor werden
Höhenprofil einblenden

Hauptnavigation

Inhalt

Naherholung und Radtourismus im Bergischen: Immer aktuell.

Saisoneröffnung am PanoramaRadweg am 17. April 2016

Mit vielen Angebote vom gemütlichen Radler-Frühstück über den E-Bike-Test bis hin zur ausgiebigen geführten Radeltour feiern Radfreunde und Betriebe am PanoramaRadweg niederbergbahn den Start in die Fahrradsaison 2016.

Fahrradfans können den seit dem Jahr 2010 bestehenden Radweg, der auf einer ehemaligen Bahnstrecke verläuft, ausgiebig mit dem eigenen Drahtesel „erfahren“ und Neues rund ums Radfahren entdecken.   

In Heiligenhaus werden verschiedene Fahrradmodelle und E-Bikes präsentiert und können ausprobiert werden. Außerdem werden geführte Mountainbike-Fahrten für Anfänger und Fortgeschritten MTBler angeboten. In der Kult-Kaffee Rösterei können sich Radfahrer mit einem Frühstück stärken. Ein kleiner Schaugarten öffnet seine Pforten und läd zum chillen ein. Verschiedene Grillspezialitäten aus dem Smoker werden angeboten, genau so wie frisch gepresste Säfte und Bier vom Fass. Eine kleine Ausstellung von Dachgepäckträger für Räder runden das Programm ab.

In Wülfrath können die Besucher am Zeittunnel beispielsweise ihre Balance auf einem Segway-Parcours unter Beweis stellen, in einer Fotoausstellung über den Bergischen Trassenverbund „Trassenblicke“ genießen, Uhu Uwe bestaunen oder ihr Fahrrad kostenlos checken lassen. 

In Haan können Sie ein Radfahrerfrühstück im Landgasthof Gut Hahn genießen und an einer vom ADFC Ortsverband organisierten geführten Fahrradtour vom PanoramaRadweg niederbergbahn in Richtung Korkenziehertrasse über Solingen bis nach Hilden und zurück teilnehmen. Kunstinteressierte Radler können sich darüber hinaus am Wegesrand auf die zeitgleich stattfindenden „neanderland TATORTE – offene Ateliers“ freuen. 

Dateien:
Flyer_Programm.pdf289 K
13.04.2016
###GA###