Direkt zur Suche. Direkt zum Inhalt. Direkt zur Navigation.

Logo: PanoramaRadweg Niederbergbahn

Sponsor werden
Höhenprofil einblenden

Hauptnavigation

Inhalt

Ob Klettern, Schwimmen oder Seilbahnfahren, es wird viel geboten.

Aktivitäten für jedermann

Eine große Fülle von Sport- und Freizeitaktivitäten macht die Panoramaradweg-Region zu einem attraktiven Anziehungsort für Jung und Alt. Während die eigentliche Strecke für begeisterte Jogger, Radfahrer oder Inlineskater ein Traum schlechthin ist, sind die abseits gelegenen Attraktionen und Freizeiteinrichtungen besonders für Kletterer, Familien, Kinder oder auch ältere Leute ein Besuch wert.

Klettern Sie in eindrucksvoller Landschaft die Felswände hinauf und erleben Sie Hochgebirgstraining der besonderen Art. Wenn Ihnen sanftere Sportarten mehr liegen, bieten die regionalen Freizeit- und Hallenbäder genug Becken und Rutschen für ausgiebiges Planschen und Vergnügen.  Tauchen Sie ein ins Heljensbad oder machen Sie sich einen schönen Tag mit Ihren Kindern in der Wülfrather Wasser Welt.

 Fußballbegeisterte kommen selbstverständlich auch auf Ihre Kosten. Spontan organisierte Fussballmatche auf großflächigen Bolzplätzen sind eine wunderbare Möglichkeit zur Stärkung des Vater-Sohn-Verhältnisses. Und wenn die Mütter gerade nicht zuschauen oder gar mitspielen, dann können sie die ganz kleinen Besucher der Region auf Spielplätzen beim Rumtoben beobachten.   

Für Feldspieler und Leichathleten ist die Sportplatzanlage Talburgstraße in Heiligenhaus die erste Adresse. Im Zeitraum von 2006 bis 2008 wurde die  Sportplatzanlage Talburgstraße - mit finanzieller Unterstützung des KreisesMettmann - umfangreich renoviert, saniert und modernisiert. Dabei wurden beide Spielfelder mit Kunstrasen versehen. Kunststofflaufbahnen und -segmente, Grünflächen sowie diverse technische und bauliche Einrichtungen wurden renoviert. Ein Umkleidegebäude wurde baulich erweitert. Mit Abschluss dieser Modernisierung ist die Sportplatzanlage zum Vorzeigeobjekt geworden, welches über die Grenzen von Heiligenhaus bekannt ist.

Skatebegeisterte in und rund um Velbert können sich auf einer der drei Skateanlagen austoben und Ihrem Hobby freien Lauf lassen.
Für jede Schwierigkeitsstufe wird hier etwas geboten.
Die neueste und wohl auch anspruchvollste Anlage befindet sich direkt unter der Autobahnbrücke A535 und bildet einen Teil des Freizeitparks Nordstadt, Zugang 63. Der „Skate-Bowl“ wurde 2012 eröffnet.
Nicht weniger eindrucksvoll offenbart sich die Skateanlage am Schanzenweg in Velbert-Neviges, die für Fortgeschrittene gut geeignet ist und im Jahr 2005 eröffnet wurde.
Direkt am Zugang 68 „Grünheide“ befindet sich rechter Hand auf dem Birther Tunnel die dritte Anlage, auf der sich die Rollbrettfans voll entfalten können.

Dirt-Bike Strecke
Dirt-Bike Strecke

Schräg gegenüber, ebenfalls über den Zugang 68 erreichbar wurde 2011 eine Dirt-Bike-Strecke eröffnet. In kürzester Zeit wurden verschieden große Hügel, Buckel und Rampen errichtet, so dass dem Extremspass auch dort keine Grenzen gesetzt sind.
Spaß und Sport kommt auch in Velbert-Langenberg nicht zu kurz. Über die Schleife „Langenberg“, Zugang 61- Metallstraße oder Zugang 48-Wülfrather Straße-, kann man durch Abbiegen in den Senderwald und Erklimmen „einiger“ Höhenmeter im "Waldkletterpark" seine Künste unter Beweis stellen.

Zur Abkühlung bieten sich die Velberter Bäder an: 
Das Parkbad im Grünen mit Strömungskanal, Massagestationen, Wasserfall und Beach-Volleyball-Feld.
Das Panoramabad in Velbert-Neviges mit Sprunganlage, Sportbecken und Wellenanlage (Freibad).
Das Nizzabad in Velbert-Langenberg (nur Hallenbad), mit Sprunganlage und Sportbecken, hier baden sie in Natursole.

###GA###